Unified Messaging

Unified Messaging kanalisiert die Informationsflut von Anwendungen und macht sie für Anwender unabhängig von Ort, Zeit und Kommunikationsmedium jederzeit verfügbar. Die technologische Basis von Unified Messaging besteht aus einer serverbasierten zentralen Kommunikationsplattform mit einheitlicher Bedienungsoberfläche am PC und dienstübergreifender Benutzerführung, die Telefon, E-Mail, Fax, Voice-Mail, SMS in einem System integriert und damit Medienbrüche verhindert.
Besonders für mobile Anwender ergeben sich durch Unified Messaging viele Vorteile:

  • Zeitersparnis - Alle Nachrichten aus den verschiedenen Quellen werden gesammelt in das Unified Messaging System transportiert. Das Bedienen unterschiedlicher Systeme und Quellen ist somit hinfällig.
  • Mobilität - Über Web-Interfaces wird der externe Zugriff auf Nachrichten ermöglicht. Auf Wunsch kann per SMS / Pager über eintreffende Nachrichten informiert werden.
  • Sicherheit - Das System kann mit Virenschutz, Zugriffsschutz und Verschlüsselungsverfahren gesichert werden. Zusätzlich werden sämtliche verarbeiteten Nachrichten (aus Datenschutzgründen nicht aber die Mitteilungen selbst) "geloggt".
  • Kompatibilität - Unified Messaging Service verwendet ausschließlich verfügbare Internet-Standard-Komponenten.

Auf Basis von etwa Linux Mail Server, Microsoft Exchange oder mit Produkten von GFI oder Tobit etc. übernimmt LSBit die Planung, den Aufbau sowie Services in der Betriebsphase von Unified Messaging-Systemen.